Suche nach "Pieter Holsteijn"

Pieter Holsteijn der Jüngerer

Pieter Holsteijn der Jüngere (Haarlem 1614 - 1673 Amsterdam) Maulwurfsgrille Feder und Pinsel, Aquarell- und Deckfarben, Gummi arabicum Papier, alle Kanten glatt abgeschnitten, Wasserzeichen: oberer Teil eines Wappenschildes (WZ A), 157 x 202 mm Bezeichnet in der Mitte zwischen den Füssen des Insektes: Monogramm PH (ligiert); rechts unten in Braun von anderer Hand: een wee-mol...
Read more...

Pieter Holsteijn der Jüngere

Pieter Holsteijn der Jüngere (Haarlem 1614 - 1673 Amsterdam) Laternenträger Feder und Pinsel, Aquarell- und Deckfarben, Gummi arabicum Papier, zwei glatte Kanten, rechts Schnittspuren, unten ausgefranst, Wasserzeichen: angeschnittene Buchstaben LD(?)(WZ: B), 166 x 211 mm Bezeichnet zwischen den Füßen der Zikade: Monogramm PH (ligiert); rechts unten in Braun Baron de Wassenaer // et Warmondt. Provenienz:...
Read more...

Pieter Holsteijn der Jüngere

Pieter Holsteijn der Jüngere (Haarlem 1614 - 1673 Amsterdam) Wiener Nachtpfauenauge Feder und Pinsel, Aquarell- und Deckfarben Papier, drei Kanten glatt abgeschnitten, rechter Rand ausgefranst, Wasserzeichen angeschnitten, am unteren Rand: Wappenschild mit diagonalen Balken (WZ D), 162 x 211 mm Bezeichnet rechts unter dem Falter: Monogramm PH (ligiert). Die Rückseite zeigt zwei Skizzen in schwarzer...
Read more...

Pieter Holsteijn der Jüngere

Pieter Holsteijn der Jüngere (Haarlem 1614 - 1673 Amsterdam) Zwei Weißlinge Feder und Pinsel, Aquarell- und Deckfarben Papier, alle Kanten glatt abgeschnitten, Wasserzeichen angeschnitten mit Wappen von Lothringen (WZ E), 162 x 212 mm Bezeichnet zwischen den Schmetterlingen: Monogramm PH. (ligiert) Provenienz: Privatsammlung, Schweiz     Die Weißlinge (Pieridae), sonnenliebende Tagfalter, erhielten ihren Namen nach...
Read more...

Pieter Holsteijn der Jüngere – SOLD

Pieter Holsteijn der Jüngere (Haarlem 1614 - 1673 Amsterdam) Zwei Zitronenfalter Feder und Pinsel, Aquarell- und Deckfarben Papier, alle Kanten glatt abgeschnitten, kein Wasserzeichen, 164 x 212 mm Bezeichnet zwischen den Schmetterlingen Monogramm PH. (ligiert). Provenienz: Privatsammlung, Schweiz       Wiedergegeben ist ein männlicher Zitronenfalter mit aufgeklappten und mit zusammengeklappten Flügeln. Von den Zitronenfaltern...
Read more...

Bernard Durin – SOLD

Bernard Durin (Nizza 1940 - 1987 Paris) Feldsandläufer - Cicindela campestris Aquarell (Gouache) auf weißem Karton, 65 x 50 cm Signiert mit Monogramm unten rechts BD (ligiert) Literatur: Bernard Durin, Gerhard Scherer, Käfer und andere Kerbtiere, München 2013, Nr. 38 Auf Wanderungen durch seine Heimat, die Provence, entdeckte der französische Grafiker und Illustrator Bernard Durin[1]...
Read more...

Bernard Durin – SOLD

Bernard Durin (Nizza 1940 - 1987 Paris) Elefantenschrecke - Pamphagus elephas, 1985 Aquarell (Gouache) auf weißem Karton, 50 x 65 cm Signiert und datiert unten rechts B.Durin 85 Literatur: Bernard Durin, Gerhard Scherer, Käfer und andere Kerbtiere, München 2013, Nr. 18   Auf Wanderungen durch seine Heimat, die Provence, entdeckte der französische Grafiker und Illustrator...
Read more...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen