Giuseppe de Nittis

Giuseppe De Nittis (Barletta 1846 - 1884 St.-Germain-en-Laye)

Paesaggio Vesuviano - Vesuvlandschaft, 1871-1872

Öl auf Holz, 18,5 x 31,7 cm

Provenienz:
Sammlung Jean Dieterle, Paris
Familie Dieterle

Literatur:
Mary Pittaluga und Enrico Piceni, De Nittis, Mailand 1963, Nr. 37
Piero Dini und Giuseppe Luigi Marini, De Nittis. La vita, i documenti, le opere dipinte, catalogue raisonné, Tuin 1990, Bd. 1, S. 392, Nr. 427, Bd. 2, Abb.

Wir danken Frau Prof. Farese Sperken, Bari, für die Authentifizierung des Werkes, welches sie im Original begutachtet hat.

 

Anfänglich ist der Vesuv, den der Maler ein Jahr lang täglich auf dem Pferderücken besteigt und in stetig wechselnden Motiven festhält, sein Hauptthema – detailliert nachzulesen in seinem lebhaften, an Anekdoten reichen Taccuino[1] (Tagebuch). Er ist von der ständigen Veränderung der Lichtverhältnisse, den atmosphärischen Bedingungen und wechselnden Perspektiven fasziniert. Das Ergebnis sind etwa siebzig Arbeiten, zu denen man nichts Vergleichbares in der italienischen Malerei dieser Epoche findet und die als authentische Vorläufer einer Attitüde des Spätimpressionismus zu werten sind.[2]

Die hier vorgestellte Studie Paesaggio Vesuviano (Vesuvlandschaft) (1871-1872), mit ihrer eher liebenswürdigen als gefährlichen Rauchfahne – die breite Fläche des Vordergrundes ist durch den typisch raschen, großzügigen Pinselduktus des Künstlers gestaltet – ist charakteristisch für diese Periode in der De Nittis intensiv nach neuen Ausdrucksmitteln sucht.


[1] De Nittis Tagebuch, Enzo Mazzoccoli und Nelly Rettmeyer (Hgg.), Giuseppe De Nittis, Taccuino 1870/1884, Bari 1964.

[2] Vgl. Christine Farese Sperken, ‚Alle Falde del Vesuvio’, in De Nittis. Impressionista italiano, Kat. Ausst. Rom, Chiostro del Bramante ,Mailand 2004, S. 33-38.

Kommentare sind deaktiviert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen