Gustave Courbet

Gustave Courbet (Ornans 1819 - 1877 La Tour-de-Peilz)

La Sieste

Öl auf Leinwand, 37,3 x 46 cm
Signiert unten rechts G. Courbet

Provenienz:
Paris, Auktion, 17.Januar 1879, Los 15
Jos Hessel, Paris
Bernheim-Jeune, Paris (Nr. 21.117)
Bertel O. Steen, Oslo
Privatsammlung, Schweiz
London, Christie’s, Auktion, 29. März 1988, Los 106, mit Abb.
New York, Sotheby’s, Auktion, 20. April 2005, Los 55, mit Abb.
Jan Krugier, Genf

Ausstellungen:
Oslo, Kunstnernes Hus, November 1948, Nr. 4
Courbet. Le retour au Pâys, Ornans, Musée Gustave Courbet, 24. Juni - 15. Oktober 2006, Nr. 24
Gustave Courbet, Paris, Galeries Nationales du Grand-Palais; New York, The Metropolitan Museum of Art; Montpellier, Musée Fabre, 13. Oktober 2007 - 28. September 2008, Nr. 4.
Gustave Courbet (1819-1877) sur les sentiers de l’exil, Geneva, Fondation pour l'écrit du Salon International du Livre et de la Presse, 2012, Nr. 6

Literatur:
Robert Fernier, La vie et l’œuvre de Gustave Courbet, Lausanne und Paris 1978, Bd. I, S. 14, Nr. 24, Abb. S. 15
Pierre Courthion, L’Opera completa di Courbet, 1985, S. 72, Nr. 22, mit Abb.
Pierre Courthion, Tout l'œuvre peint de Courbet, Paris 1987, S. 72, Nr. 22, mit Abb.

 

 

 

Kommentare sind deaktiviert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen