Suche nach "Liebermann"

Max Liebermann

Max Liebermann (1847 - Berlin - 1935) Die Blumenterrasse im Wannseegarten nach Nordwesten, 1917 Öl auf Karton, 64,5 x 81 cm Signiert und datiert unten links M. Liebermann 17 Provenienz: Ausführliche Provenienzrecherche durchgeführt von Dr. Vanessa Voigt, München Lily Christiansen-Agoston (1894-1950), Berlin und Bad Aussee, Mitarbeiterin und langjährige Lebensgefährtin von Wolfgang Gurlitt, 1941/1942-1950; Wolfgang Gurlitt,...
Read more...

Max Liebermann

Max Liebermann (1847 - Berlin - 1935) Bauernstube mit Kind in der Wiege, 1890 Öl auf Holz, 54 x 45,5 cm Signiert und datiert unten links M. Lieberman 90.   Provenienz: Paul Cassirer (1871-1926), Berlin, 1914 Suzanne Paret, Tochter von Cassirer, seit 1926 Walter Feilchenfeldt, Kunstsalon Paul Cassirer, Amsterdam, gekauft am 15.9.1936 Marianne Feilchenfeldt Franz Resch,...
Read more...

Max Liebermann – SOLD

Max Liebermann (1847 - Berlin - 1935) Selbstbildnis, 1911 Öl auf Holz, 37,2 x 30,8 cm Signiert und datiert oben links M. Liebermann 1911 Provenienz: Paul Cassirer, Berlin (1914) Galerie Caspari, München (eine alte Photographie mit diesem Vermerk befindet sich im Paul Cassirer-Archiv in Zürich) Josef Stransky New York, 1916 Galerie Gebhardt, München Privatsammlung Georg...
Read more...

Lesser Ury – SOLD

Lesser Ury (Birnbaum 1861 - 1931 Berlin) Mondaufgang am Grunewaldsee, 1898 Öl auf Leinwand, 106 x 150 cm Signiert und datiert unten rechts L. Ury 1898 Provenienz: Sammlung Heinrich Grünewald, Tel-Aviv Galerie Paffrath, Düsseldorf Auktionshaus Lempertz, Köln, Dezember 1984, Lot 1151 Auktionshaus Grisebach, Berlin, November 1990, Lot 3 Privatsammlung, Deutschland Ausstellungen: Lesser Ury, Sonderausstellung zum...
Read more...

Lovis Corinth

Lovis Corinth (Tapiau 1858 - 1925 Zandvoort) Selbstbildnis, um 1916 recto:Wagen des Phaeton (Abb. 1) Aquarell auf Papier, verso Bleistift, 28 x 21, 5 cm Signiert unten rechts Lovis Corinth Provenienz: Sammlung Dr . Ludwig Burchard, Berlin/Antwerpen/London Stefanie Maison, London V. Thaw, New York Paul Drey Gallery, New York Privatsammlung, Deutschland Ausstellungen: Exhibition of Twentieth...
Read more...

Wilhelm Trübner

Wilhelm Trübner (Heidelberg 1851 - 1917 Karlsruhe)  Selbstbildnis als Dragoner mit Palette, 1875 Öl auf Leinwand, 54,3 x 45 cm Signiert, datiert und bezeichnet unten rechts W. Trübner. 1875. / Carlsruhe. und 'W. Trübner München' auf dem Spannrahmen Provenienz: Im Besitz des Künstlers Gemälde-Nachlassversteigerung Wilhelm Trübner, 1918, Nr. 22, Abb. Tafel 13 (für Trübners Sohn...
Read more...

Lesser Ury – SOLD

Lesser Ury (Birnbaum 1861 - 1931 Berlin) Blick auf den Schlachtensee bei Berlin, 1913 Öl auf Leinwand, 70,9 x 100,4 cm Signiert und datiert unten links L. Ury / 1913 Provenienz: Carl Nicolai, Berlin (Markierung auf dem Keilrahmen) Privatsammlung Georg Schäfer, Schweinfurt Privatsammlung, Deutschland Ausstellungen: Berlin grüßt München. Die beiden Städte an der Isar und...
Read more...

Lovis Corinth – SOLD

Lovis Corinth (Tapiau, Ostpreußen 1858 - 1925 Zandvoort, Niederlande) Flieder in Meissner Vase, 1919 Öl auf Leinwand, 140,5 x 80,8 cm Signiert und datiert oben rechts Lovis Corinth / 1919 Provenienz: Fritz Gurlitt (1854-1893), Berlin Galerie van Diemen, Berlin Galerie Caspari, München Kunsthandlung Moser, Berlin Hamburg, Hamburger Kunsthalle (Inv.Nr. 1996), 1927 – 21.08.1937 Beschlagnahme in...
Read more...

Wilhelm Trübner – SOLD

Wilhelm Trübner (Heidelberg 1851 - 1917 Karlsruhe) Aussicht über den Starnberger See, 1911 Öl auf Leinwand, 60,5 x 73,5 cm Signiert unten rechts W. Trübner Provenienz: Galerie Alexander Gebhardt, München Privatsammlung, Süddeutschland Literatur: Klaus Rohrandt, Wilhelm Trübner (1851-1917): kritischer und beschreibender Katalog sämtlicher Gemälde, Zeichnungen und Druckgraphik; Biographie und Studien zum Werk, Kiel, Univ., Diss.,...
Read more...

Lesser Ury – SOLD

Lesser Ury (Birnbaum 1861 - 1931 Berlin) Selbstportrait – Ich selbst, als ich krank war Öl auf Holz, 41 x 31 cm Signiert, datiert und bezeichnet Ich selbst / als ich krank war / L Ury / 1915. Rückseitiger Nachlassstempel Provenienz: Nachlassauktion Lesser Ury, Paul Cassirer, Berlin, 21. Oktober 1932, Nr. 65, mit Abb. Dr....
Read more...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen